Ziele

Interkulturelle Kompetenz muss gefördert werden. Sie beinhaltet die Fähigkeit, sich mühelos in verschiedenen Kulturkreisen zu bewegen und erfolgreich kommunizieren zu können. Je früher das interkulturelle Lernen einsetzt, desto aufmerksamer wird man auf sprachliche Nuancen und Botschaften in der Kommunikation. Somit wird die Sicherheit der eigenen Identität und  der Respekt gegenüber sich selbst und anderen gefördert.

Förderung der interkulturellen Beziehungen zwischen Bürgern der Mehrheitsgesellschaft und Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Dies möchten wir durch Sprachprojekte und Integrationsprojekte realisieren. Dadurch wird ein bedeutender Schritt in Richtung Integration getätigt, denn Integration heißt für uns ein aufeinander zugehen von Deutschen und Migranten und einen Weg des respektvollen Zusammenlebens finden, ohne dafür die eigenen kulturellen Wurzeln verleugnen bzw. aufgeben zu müssen. Zu den kulturellen Wurzeln gehört die Herkunftssprache.

Tagestour RKN 2012 2



© Stefan Meyer 2017        mail@WirSindNett.de          © Neusser Tandem-Treff e.V.      
counter.de